Junge Union OPR nominiert Michel Grünke für Landesvorsitz

Pritzwalker ist erste Wahl

Michel Grünke (JU Prignitz), Sebastian Steineke (MdB) und Dr. Jan Redmann (Foto: Jenny Günther).
Michel Grünke (JU Prignitz), Sebastian Steineke (MdB) und Dr. Jan Redmann (Foto: Jenny Günther).

Der Kreisverband der CDU-Nachwuschorganisation in Ostprignitz-Ruppin hat auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung den Pritzwalker Jurastudenten und Vorsitzenden der Jungen Union Prignitz, Michel Grünke, für die Kandidatur zum neuen Landesvorsitzenden der Jungen Union nominiert. Grünke, der bislang einziger Kandidat für den Posten ist, wurde von den Mitgliedern einstimmig für seine Kandidatur unterstützt. "Die Junge Union OPR und die JU Prignitz arbeiten seit Jahren eng zusammen. Michel kennen wir schon sehr lange. Für unsere Region und unseren Kreisverband wäre ein Prignitzer Landesvorsitzender sicher von Vorteil," so JU-Kreisvorsitzender Oliver Normann.

 

Der amtierende JU-Landesvorsitzende Hans-Wilhelm Dünn (Potsdam) tritt nach zwei Amtszeiten aus Altersgründen nicht mehr an. Der Kreisverband OPR hat aktuell mit Nando Strüfing (Wittstock) ein Mitglied im JU-Landesvorstand. Gewählt wird am 14. Dezember auf dem Brandenburgtag der Jungen Union in Frankfurt/Oder.

Nach oben