Pressearchiv

02.10.2015
Dossequerung für Landwirtschaft, zum Hochwasserschutz und Tourismusförderung
Jens Aasmann, Sebastian Steineke, Martin Gorhold, Havelaues Bürgermeister Andreas Hoffmann, Bauleiter bei Rask Marco Röding gaben die Dossebrücke für die Nutzung frei. Foto: boh

Strohdehne. Erst zwei Jahre ist es her, dass Wassermassen der Elbe in die Havel hoch drückten, Polder geöffnet werden mussten und Felder im Amt Rhinow  geflutet wurden. Nun konnten die Sanierungen aller Schäden abgeschlossen werden. Offiziell wu...

28.09.2015
Debatte zur Zukunft der Pflege
Zur Meldung

Neuruppin – Um die Zukunft der Pflege im ländlichen Raum geht es bei einer öffentliche Podiumsdiskussion am Dienstag, 13. Oktober, bei den Ruppiner Kliniken in Neuruppin. Unter anderem wird dazu Staatssekretär Karl-Jose...

28.09.2015
Podiumsdebatte zur Zukunft der Pflege
Zur Meldung

Neuruppin (RA) Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke (CDU) lädt zu einem Forum über die Zukunft der Pflege im ländlichen Raum ein. Als Experte dazu wird auch Karl-Josef Laumann (CDU), Staatssekretär f&uu...

24.09.2015   Vorschlag der Bundesdrogenbeauftragten stößt bei Prignitzer Abgeordneten auf geteiltes Echo / Bürger gegen blauen Dunst im Pkw
Kein Rauchverbot in Autos?
Zur Meldung

WITTENBERGE Auf Tabakprodukten steht es Schwarz auf Weiß: „Rauchen schadet den Menschen in Ihrer Umgebung.“ Besonders Kinder und Jugendliche schädigt der blaue Dunst. Über die Wahl der Mittel beim Nichtrauch...

24.09.2015   Stadtverordnete beschließen verändertes Gebiet
Autohof-Pläne bestätigt
Zur Meldung

Neuruppin (zig) Die Pläne für den Autohof an der Autobahnabfahrt Neuruppin sind am Montagabend von den Neuruppiner Stadtverordneten bestätigt worden. In einer Sondersitzung wurde der Bebauungsplan für das Vorhaben einst...

18.09.2015
Förderpraxis des Jobcenters erschwert Awo die Arbeit
Zur Meldung

PERLEBERG Menschen mit Behinderungen Perspektiven geben, sie in ihrem Alltag zu unterstützen, ist eine Aufgabe der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Prignitz. In Perleberg betreibt sie die Arche Prignitz, betreut in dieser 32 Menschen. Die...

18.09.2015   Ministerium arbeitet noch am Gesamtkonzept Elbe – Umweltschützer sehen Ende der Ausbaupläne
Bundesregierung hält 1,60 Meter Fahrrinnentiefe für überholt
Zur Meldung

Wittenberge – Der Elbpegel dümpelt seit Monaten im Niedrigwasserbereich. Im Grunde war der Fluss seit der großen Flut im Jahr 2013 nicht im gewünschten Maße schiffbar. Im Elbeport Wittenberge hat zwar immer mal wiede...

17.09.2015   Türen der Lebenshilfe-Hauptwerkstatt für Publikum geöffnet
Fitmachen für den Arbeitsmarkt
Zur Meldung

Wittenberge – Wie in der Hauptwerkstatt der Lebenshilfe Prignitz in Wittenberge, Hirtenweg 8, gelebt und gearbeitet wird, davon verschafften sich am gestrigen Tag der offenen Tür viele Besucher einen Überblick. Seit&nbs...

15.09.2015   CDU-Politiker übergibt Fahrrad-Helme an Evi-Schüler / Schaukel und Beete über Spenden finanziert
Schutz für helle Köpfchen
Zur Meldung

Neuruppin (kus) „Wer mit Helm Fahrrad fährt, wird älter“. Davon ist Neuruppins Bundestagsabgeordneter Sebastian Steineke (CDU) überzeugt. Der Evangelischen Grundschule überreichte der Politiker am Montag 34 n...

15.09.2015
Sicher zum schöneren Schulhof
Zur Meldung

Neuruppin – Gut gelaunt trafen sich gestern Schüler der evangelischen Grundschule Neuruppin mit Sponsoren und dem Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke auf dem Schulhof. Anfangs stellten die Kinder ihr neues Projekt vor, das sie...

07.09.2015   Mitunter strömender Regen bei der Wittstocker Gewerbeschau
Den Widrigkeiten getrotzt
Zur Meldung

Wittstock – Bürgermeister Jörg Gehrmann kann im Moment offenbar gar nichts aus der Ruhe bringen. Der Regen, der am Sonntag über der Wittstocker Gewerbeschau herniederging, hielt ihn jedenfalls nicht davon ab, zu Beginn&...

05.09.2015   Immer häufiger landen Pächter von Wochenendgrundstücken oder deren Nachfahren vor Gericht
Tauziehen um das Tafelsilber
Zur Meldung

Neuruppin (RA) Ende September streitet sich die Stadt Neuruppin mit den Nachfahren von Pächtern um zwei Wochenend-Grundstücke am Zermützelsee. Die Datschen befanden sich jahrzehntelang im Familienbesitz. Doch jetzt – na...

Nach oben