Interessierte Gäste aus der Prignitz

Sebastian Steineke begrüßte Besucher aus Karstädt im Bundestag


Berlin ist immer eine Reise wert! Da waren sich die Prignitzer Gäste des Bundestagsabgeordneten für die Prignitz, Sebastian Steineke, gestern einig. Auf Einladung des Politikers war die Gruppe aus Karstädt und Umgebung, zu der u.a. auch der neue Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Prignitz, Hubert Mackel, gehörte, für einen Tag in Berlin, um den Politikbetrieb näher kennenzulernen.
 
Ein spannendes Programm wartete auf Steinekes Gäste aus der Prignitz. Neben einem Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals fand eine ausführliche Gesprächsrunde mit Sebastian Steineke statt. Der Abgeordnete berichtete ausführlich über seinen Arbeitsalltag in Berlin und im Wahlkreis.
 

In der anschließenden Diskussion interessierten sich die Gäste vor allem für Themen, die ihre Region betreffen. „Von Windkraft über Kreisgebietsreform bis hin zur A14 war alles dabei,“ so Steineke. „Eine ganz tolle Gruppe, die sehr interessiert war. Ich freue mich, dass es allen sichtlich Spaß gemacht hat,“ so Steineke, der jedes Jahr mehrere hundert Gäste aus seinem Wahlkreis in Berlin begrüßen kann, abschließend. 

Nach oben