Ortsdurchfahrt Schweinrich wurde eröffnet

Einsatz der Bürgerinnen und Bürger wurde belohnt


Am 14. Oktober wurde nach 7-monatiger Bauzeit in Anwesenheit von Staatssekretärin Ines Jesse, OPR-Landrat Ralf Reinhardt, Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann und dem Bundestagsabgeordneten für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, die Ortsdurchfahrt Schweinrich offiziell eröffnet. Der jahrelange Kampf der Bürgerinitiative "Leben ohne Beben", bei dem neben Sebastian Steineke MdB auch Jan Redmann MdL unterstützend zur Seite stehen konnten, wurde damit nach über 10 Jahren endlich belohnt.

"Die Einwohner Schweinrichs litten seit Jahren unter dem schlechten Zustand der Landesstraße, die mitten durch den Ort führt. Die rot-rote Landesregierung hatte durch massive Kürzungen der Haushaltsmittel für die Verkehrsinfrastruktur dafür gesorgt, dass hier nicht gebaut werden konnte“, so Sebastian Steineke. Die CDU hat das Ansinnen der Bürgerinitiative für die Sanierung der Straße immer unterstützt und freut sich mit dem Ort über die Sanierung.

 


Nach oben