Anschläge von Nizza

Wir werden unsere Grundwerte verteidigen

Mit Entsetzen und großer Traurigkeit haben wir alle die schrecklichen Nachrichten aus Nizza vernommen. Gleichheit, Brüderlichkeit und Freiheit - diese hohen, diese europäischen Werte feierten die Menschen in Nizza, als sie Opfer dieses menschenverachtenden Verbrechens wurden. Dieser Anschlag gilt den Grundwerten unserer Gesellschaft und betrifft alle Europäer. 

Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Frankreich Deutschlands Solidarität zugesichert. "Deutschland steht im Kampf gegen den Terrorismus an der Seite Frankreichs – vereint mit vielen, vielen anderen", sagte die Bundeskanzlerin am Freitag am Rande des Europa-Aisen-Gipfels in Ulan Bator. "Wir alle sind vereint in der Fassungslosigkeit über den massenmörderischen Anschlag in Nizza." Der französische Nationalfeiertag sei zu einem Tag der großen Trauer geworden.

Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erklärte in Berlin: „Der Terrorismus ist mittlerweile eine Herausforderung für die gesamte Menschheit und alle friedliebenden Staaten. Die Welt und insbesondere Europa müssen hier enger zusammenrücken. Das gilt aber nicht nur für die Staaten, auch die Gesellschaften müssen das tun.“

Nach oben