Sebastian Steineke sprach bei "Neuruppin bleibt bunt"

Ingo Senftleben MdL als weiterer Redner

Sebastian Steineke bei seiner Rede auf dem Schulplatz in Neuruppin
Sebastian Steineke bei seiner Rede auf dem Schulplatz in Neuruppin

Der CDU-Landesvorsitzende Ingo Senftleben MdL und der Bundestagsabgeordnete für Ostprignitz-Ruppin, Sebastian Steineke MdB, haben sich am Montag auf einer Kundgebung des Bündnisses "Neuruppin bleibt bunt" vor ca. 100 Menschen auf dem Neuruppiner Schulplatz für Toleranz, Demokratie und gegen Rechtsextremismus ausgesprochen.

Senftleben betonte, dass hier ein klarer Konsens unabhängig von der parteipolitischen Coleur bestehen müsse. Steineke kritisierte die AfD, die zur gleichen Zeit auf dem Schulplatz eine Kundgebung abhielt, als unsozial und populistisch - eine Partei ohne Lösungen.

 

Nach oben