Teilstück der A14 bei Karstädt eröffnet

Meilenstein für die Prignitz

Sebastian Steineke MdB (l.) bei der Verkehrsfreigabe der A14
Sebastian Steineke MdB (l.) bei der Verkehrsfreigabe der A14

Ein Meilenstein für die Prignitz und Brandenburg! Das erste Teilstück der A14 in Brandenburg zwischen Karstädt und Groß Warnow wurde gestern in der Prignitz durch den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann MdB und die für die Umsetzung verantwortliche Projektgesellschaft DEGES freigegeben.

Dazu der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke: "Jetzt gilt es, auch für die letzten Stücke in der Prignitz bis zur Elbe schnell Baurecht zu schaffen. Ich bin sicher, dass wir dann überall die positiven Effekte spüren werden und der Einsatz für die Autobahn sich weiter lohnen wird."

 

Nach oben