Adventsaktion im Frauentreff Wittstock

Sebastian Steineke übergibt Kosmetik- und Duftspenden

V.l.n.r.: Sebastian Steineke MdB, Yana Strüfing (VKE) und Bürgermeister Jörg Gehrmann
V.l.n.r.: Sebastian Steineke MdB, Yana Strüfing (VKE) und Bürgermeister Jörg Gehrmann

Am Donnerstag besuchte der Bundestagsabgeordnete für die Ostprignitz, Sebastian Steineke, den Frauentreff in Wittstock. Im Großen Sitzungssaal des Rathauses haben sich Steineke und Bürgermeister Jörg Gehrmann mit ca. 40 Damen des Frauentreffs getroffen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Zuerst gab es allerdings eine Überraschung. 
 
Steineke hat gemeinsam mit dem VKE-Kosmetikverband Kosmetik- und Duftspenden im Wert von ca. 2000-3000 Euro übergeben. Die VKE-Referentin Yana Strüfing war dafür ebenfalls ins Rathaus gekommen. Der Abgeordnete hatte den VKE um Unterstützung gebeten, um den Damen im Rahmen einer Adventsaktion eine Freude zu machen. Dies ist sichtlich gelungen. 

In der anschließenden Gesprächsrunde ging es vordergründig um die Landesgartenschau (LaGa). Gehrmann erläuterte noch einmal den Finanzierungsplan. Steineke wies darauf hin, dass insbesondere die Synergieeffekte mit dem Fontane-Jahr 2019 in Neuruppin und auch andere positive Nebeneffekte wie Übernachtungen, Kaufkraft etc. die Investitionen der Stadt rechtfertigen. Außerdem sei auch in Sachen Besucherzahlen realistisch kalkuliert worden. „Daher bin ich zuversichtlich, dass Wittstock nicht auf weiteren ungeplanten Kosten sitzen bleiben werde,“ so der Abgeordnete.
 
Im Anschluss besuchten Steineke und Gehrmann noch die Kita Kinderland am Kirchplatz. Das Gebäude hat kürzlich den Baukulturpreis 2015 erhalten. Der CDU-Politiker zeigte sich vor Ort beeindruckt. Im Lichte der Flüchtlingskrise wies Steineke auf das Bundesprogramm Frühe Chancen „Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ hin, mit dem der Bund die Sprachförderung, auch für deutsche Kinder, in den Kitas gezielt unterstützt.
 

Nach oben