Antrittsbesuche in Groß Pankow, Meyenburg und Pritzwalk

Sebastian Steineke trifft Bürgermeister und Amtsdirektoren der Prignitz

Sebastian Steineke MdB
Sebastian Steineke MdB
Die Tour der zahlreichen Antrittsbesuche in den Kommunen seines Wahlkreises geht für den CDU-Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke allmählich dem Ende entgegen. Am Donnerstag und Freitag besuchte der Politiker im Landkreis Prignitz die Gemeinde Groß Pankow, das Amt Meyenburg und die Stadt Pritzwalk. In Gesprächen mit den Bürgermeistern Thomas Brandt (Groß Pankow) und Wolfgang Brockmann (Pritzwalk) sowie der Amtsdirektorin Kathrin Lange (Meyenburg) erfuhr der Bundestagsabgeordnete, welche Themen in den Kommunen besonders präsent sind. Wie in vielen anderen Regionen ging es u.a. um die Infrastruktur, die Kommunalfinanzen, den demografischen Wandel oder die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum. Der Abgeordnete freute sich über die positive Resonanz: "Über die Parteigrenzen hinaus sind die Besuche eine gute Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und eine gemeinsame Zusammenarbeit zum Wohle der Kommunen zu erörtern. Die Gespräche sind kollegial und konstruktiv verlaufen," so Steineke. In Pritzwalk traf der Abgeordnete zudem mit der Geschäftsleitung der Zahnradwerk GmbH zusammen, die ihm gleichzeitig das Unternehmen vorstellte.

Im Zahnradwerk als einer der größten Arbeitgeber der Region schilderten Geschäftsführer und Eigentümer die Chancen und Risiken der Branche. Insbesondere das Thema Rente mit 63 und die steigenden Stromkosten stellen besondere Herausforderungen für das Unternehmen dar. Steineke versprach sich für die Belange der Region einzusetzen. Steineke hat damit nunmehr 20 von 23 Kommunen in seinem Wahlkreis (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz, Ämter Friesack und Rhinow) sowie die Landräte der drei Landkreise besucht. Hinzu kamen noch weitere Gesprächstermine z.B. beim Landgericht Neuruppin oder der regionalen Arbeitsagentur. Die letzten Antrittsbesuche in Bad Wilsnack/Weisen (Prignitz), Rheinsberg und Neuruppin (beide Ostprignitz-Ruppin) finden Ende April statt.

Nach oben