Steineke informiert Nr. 3 / 2014

Newsletter des Monats März

Sebastian Steineke MdB
Sebastian Steineke MdB
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

unten finden Sie die März-Ausgabe meines monatlichen Newsletters.

In den letzten Wochen beherrschte die Situation auf der Krim die Sitzungen des Deutschen Bundestages. Die Bundeskanzlerin hat in mehreren Erklärungen die Haltung Deutschlands und der EU deutlich gemacht. Jetzt gilt es, den Menschen in der Ukraine auch unsere praktische Hilfe zukommen zu lassen. Ein weiteres wichtiges Thema in Berlin war die geplante Einführung einer Mietpreisbremse.

Bei meinen Antrittsbesuchen habe ich zudem die Nöte und Wünsche unserer Kommunen aufgenommen und meine Hilfe angeboten. Scheuen auch Sie sich nicht, meine Mitarbeiter oder mich anzusprechen.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, schreiben Sie an sebastian.steineke@bundestag.de oder melden Sie sich auf meiner Internetseite www.sebastian-steineke.de (Menü „Interaktiv --> Newsletter abonnieren“) direkt an.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihr Sebastian Steineke

Nach oben