Rückgang der Arbeitslosigkeit in OPR am stärksten

Steineke: "Landkreis profitiert von Investitionen des Bundes"

Sebastian Steineke MdB
Sebastian Steineke MdB
Eine Arbeitsmarkt-Studie, die der Spiegel Online-Redaktion vorliegt, belegt, dass die Arbeitslosigkeit insbesondere in Ostdeutschland nach der Finanz- und Wirtschaftskrise am stärksten gesunken ist. Den höchsten Rückgang gab es bei uns im Landkreis OPR (um 5,5 Prozent). "Unser Kreis hat hier insbesondere von Investitionen des Bundes in das Verkehrsnetz profitiert. Die Lage an der Autobahn A24 ist ein Standortvorteil", sagt der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke. Um die Lage weiter zu verbessern, wird sich Steineke im Bund nachdrücklich für einen zügigen dreispurigen Ausbau der A24 einsetzen. Er sieht in der Stärkung der Verkehrsinfrastruktur zudem einen weiteren Vorteil: "Durch weitere Unternehmensansiedlungen werden Arbeitskräfte benötigt, die sich hier niederlassen. Somit tritt man auch dem demografischen Wandel wirksam entgegen."

Die SPIEGEL-ONLINE-Meldung finden Sie hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/arbeitsmarkt-deutschland-landkreisvergleich-2008-bis-2013-a-952698.html

Nach oben