Kaminbargespräch in Neuruppin

Runde mit Ruppiner Bundestagsabgeordneten

Am Mittwoch fand im Neuruppiner Hotel "Resort Mark Brandenburg" ein Kaminbargespräch mit den drei Prignitz-Ruppiner Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke, Dagmar Ziegler (SPD) und Dr. Kirsten Tackmann (Linke) statt. Auf Einladung der Wirtschaftsjunioren OPR und der Ruppiner Wirtschaftsgemeinschaft stellten sich die drei Bundespolitiker den Fragen der Moderatoren Stefanie Rose (rosengrün Kommunikation) und Ivo Haase (PeHa GmbH) sowie der ca. 50 Gäste (darunter Landrat Ralf Reinhardt, Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde, Ruppiner Klinken-Geschäftsführer Dr. Gunnar Pietzner).

Es entwickelte sich eine interessante Runde, in der die Zuhörer mehr über die Abgeordneten persönlich, aber auch über ihre politischen Vorstellungen erfuhren. Themen wie die Energiewende, die Rente mit 63 oder der Fachkräftemangel bestimmten diesen Abend. In allem waren sich aber alle drei einig: genug für die Region rauszuholen. Hierfür ist auch eine entsprechende parteiübergreifende Zusammenarbeit denkbar. "Warum soll nicht auch im Bundestag wie auf kommunaler Ebene eine sachlich-notwendige Kooperation stattfinden, wenn es um regionale Belange geht", so CDU-Mann Steineke.

Nach oben