770 000 Euro für das Fontane-Jubiläumsjahr in Neuruppin

Sebastian Steineke MdB freut sich über Fördermittel der Kulturstiftung


Eine gute Nachricht für die Stadt Neuruppin: Die Kulturstiftung des Bundes hat auf ihrer Sitzung am 7. Juli 2017 beschlossen, die geplanten Aktivitäten aus Anlass des 200. Geburtstages von Theodor Fontane im Jahr 2019 mit 770 000 Euro zu unterstützen. Das Geld wird für die Leitausstellung „Fontane.200“, die im Museum Neuruppin gezeigt werden soll, zur Verfügung gestellt.
 
Sebastian Steineke, Bundestagsabgeordneter für das Ruppiner Land, hatte sich im vergangenen Jahr und darüber hinaus gemeinsam mit seinem Kollegen Marco Wanderwitz, kultur- und medienpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, für eine finanzielle Unterstützung des Jubiläumsjahres stark gemacht. 

Und das mit Erfolg, wie Steineke jetzt feststellte: „Dank der finanziellen Mittel des Bundes sind wir auf einem guten Weg, damit Fontanes Geburtstag 2019 auch bundesweit die Anerkennung findet, die diesem großen Schriftsteller gebührt. Damit ist die Stadt Neuruppin für die Vorbereitung dieses kulturellen Höhepunktes gut aufgestellt.“ 

Im November 2016 hatte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen, dass die Stadt Neuruppin zweckgebunden zur Vorbereitung eines Projektes für Kinder und Jugendliche bereits in diesem Jahr 300 000 Euro erhält. Diese Mittel standen der Kulturstiftung zusätzlich zu den 770 000 Euro zur Verfügung, so dass die Fontanestadt insgesamt auf mehr als eine Million Euro zugreifen kann. 

Nach oben