Archiv

22.08.2017
Auf einen Kaffee mit Steineke

Der Bundestagskandidat der CDU für den Wahlkreis 56 (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz, Havelland I), Sebastian Steineke, kommt zu den Bürgerinnen und Bürgern in die Orte! Neben den gängigen Infoständen, Veranstaltungen und Kandidatenrunden wird Stei...

22.08.2017
Sebastian Steineke lädt zur Fahrt mit dem Pollo ein

Eine Sonderfahrt mit dem „Pollo“ erleben und dabei den Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke kennen lernen – dazu lädt der CDU-Kandidat für die Wahl zum Deutschen Bundestag interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Ostprignitz-Ru...

20.08.2017
CDU spielt auf Sieg - Wahlkampfauftakt in Berlinchen
Sebastian Steineke MdB in Berlinchen

Heute fand im Landhotel Berlinchen im gleichnamigen Wittstocker Ortsteil das traditionelle CDU-Sommerfest, das in diesem Jahr gleichzeitig der offizielle Wahlkampfauftakt für die Bundestagswahl im Wahlkreis 56 (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Teile des Havellands)...

16.08.2017
Abgeordneter nun per WhatsApp erreichbar

Der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, möchte den Bürgerinnen und Bürgern aus seinem Wahlkreis eine neue Möglichkeit der Kontaktaufnahme bieten – via Handy-Nachrichtendienst „WhatsApp“. U...

15.08.2017
Wahlkampfauftakt in Berlinchen am 20. August 2017

Am kommenden Wochenende geht es offiziell los!   Die heiße Phase des Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2017 rückt näher. Die CDU-Kreisverbände Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Havelland sowie der Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017...

13.08.2017   Sebastian Steineke: Erinnerung aufrechterhalten
Tag des Mauerbaus
CDU Berlin/Dirk Reitze

Zum Tag des Mauerbaus erklärt Sebastian Steineke, Bundestagsabgeordneter für den Nordwesten Brandenburgs: Am 13. August erinnern wir an einen schmerzlichen Tag in unserer Geschichte: Mit dem Bau der Berliner Mauer teilte die SED nicht nur eine deutsche Stad...

11.08.2017   Kreishandwerkerschaft und Volkssolidarität im Gespräch mit dem Abgeordneten
Steineke lud Prignitzer nach Berlin ein

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten für die Prignitz, Sebastian Steineke, waren am Mittwoch mehr als 40 Besucherinnen und Besucher aus der Prignitz in Berlin zu Gast.    Die Teilnehmer, insbesondere von der Volkssolidarität Karstädt und...

02.08.2017   Steineke freut sich über positive Bescheide für Neuruppin, Kyritz, Wittenberge und Perleberg
Mehrgenerationenhäuser werden weiter gefördert
V.l.n.r.: Stadtverordneter Hans-Joachim Lüttschwager, Amtsleiterin Waltraud Neumann, Dr. Daniel Krause-Pongratz (Einrichtungsleiter SOS-Kinderdorf), Gordon Hoffmann MdL, Sebastian Steineke MdB, Doreen Schulz (Hausmanagerin) im  Mai 2017 in Wittenberge

Bereits mehrfach berichtete der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, in der Vergangenheit über die Bundesförderung für Mehrgenerationenhäuser. Nun ist das Antragsverfahren für das im Januar 2017 gestart...

01.08.2017   Sebastian Steineke MdB informiert über Nominierung
Fontane-Buchhandlung winkt Preis

Zum dritten Mal wird auf Initiative der Bundesregierung am 31. August 2017 der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen. Hierfür wurde in diesem Jahr auch die Fontane-Buchhandlung Neuruppin nominiert. Hierüber informiert der Bundestagsabgeordnete für das Rup...

28.07.2017   Sebastian Steineke: "Rot-Rot versucht die Kreisreform nach Gutsherrenart durchzusetzen"
Zu den Äußerungen von Innenminister Schröter

Zu den Äußerungen von Innenminister Schröter, anläßlich seines Besuchs in Neuruppin, erklärt der Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion der CDU Ostprignitz-Ruppin Sebastian Steineke MdB: "Innenminister Schröter versucht...

27.07.2017   Landkreise Prignitz und Havelland profitieren vom Programm des Bundes
Fördermittel für Breitbandausbau auf dem Land übergeben

Die beiden Landkreise Prignitz und Havelland hatten heute einen guten Grund für einen Besuch in Berlin. Im Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) nahmen die Landräte Thorsten Uhe (Prignitz) und Roger Lewandowski (Havelland) Förderbesc...

21.07.2017   Sebastian Steineke: "Thesenpapier ist reine Augenwischerei"
SPD streut den Menschen Sand in die Augen
Sebastian Steineke MdB

Die SPD Ostprignitz-Ruppin hat ein eigenes Papier zur Kreisreform präsentiert und dabei gleichwertige Verwaltungsstandorte für Neuruppin und Perleberg vorgeschlagen: Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der CDU Ostprignitz-Ruppin Sebastian Steineke Md...

Nach oben